Jaron Verlag

Neuerscheinungen

 

Unser Herbstprogramm 2016 ist da! 

 

Bereits erschienen:

 

Horst Bosetzky

BERLINER FILZ

Es geschah in Berlin 1962

Der 27. Kappe-Fall

Kriminalroman

Broschur, 208 Seiten

Format: 12 x 19 cm

€ 7,95

ISBN 978-3-89773-797-6

 

 

 

 

Horst Bosetzky, Urgestein der Berliner Kriminalliteratur, setzt die Kult-Serie „Es geschah in Berlin“ mit einem spannenden Band fort, der mehrere Fälle kunstvoll miteinander verwebt.  

Mehr zum Buch

 

 


 

 

Jodock

BERLIN IN 3 TAGEN

Die besten Touren zum Entdecken der Stadt

Klappenbroschur, 192 Seiten

183 überw. farbige Abbildungen

6 Lageskizzen, 1 Übersichtskarte, 1 Liniennetzplan

Format: 12 x 19,5

€ 12,00

ISBN 978-3-89773-422-7

 

 

 

 

Berlin kennenlernen in nur drei Tagen? - Kein Problem! Auch ein Kurzbesuch kann ausreichen, um alles Wichtige in der Stadt zu sehen und zu erleben. Der erfahrene Stadtführer Jodock führt in sechs Touren zu den interessantesten Orten und kennt die besten Tipps.

Mehr zum Buch

 

 


  

 

Christian Bahr

SCHLÖSSER IN BERLIN UND BRANDENBURG

Die 50 schönsten Schlösser und Herrenhäuser

Klappenbroschur, 240 Seiten

208 überw. farbige Abbildungen

1 Übersichtskarte, 1 Liniennetzplan

Format: 12 x 19,5

€ 14,00

ISBN 978-3-89773-423-4

 

 

 

 

Zu den faszinierendsten Hinterlassenschaften aus der großen Zeit Preußens gehören die zahlreichen Schlossanlagen und Herrenhäuser in Berlin und Brandburg. Christian Bahr stellt in seinem Buch die wichtigsten und schönsten dieser Bauten vor.

Mehr zum Buch

 


 

 

Jiska de Waard

MEIN BERLIN

Mit allen Sinnen die Stadt entdecken

Gebunden, 120 Seiten

180 farbige Abbildungen

Format: 19 x 13 cm

€ 12,95

ISBN 978-3-89773-806-5

 

Mit vielen persönlichen Tipps, spannenden Hintergrundinformationen und bezaubernden Illustrationen führt die holländische Zeichnerin Jiska de Waard durch ihre Wahlheimat Berlin.

Mehr zum Buch

 

 



 

Erscheint im Oktober:

 

Arnt Cobbers

DANIEL LIBESKIND IN DEUTSCHLAND /  IN GERMANY

Der Architekt - sein Leben und seine Bauwerke / The Architect - His Life and His Buildings

Deutsch / Englisch

Broschur, ca. 112 Seiten

ca. 70 überw. farbige Abbildungen

Format: 22 x 27 cm

€ 19,95

ISBN 978-3-89773-804-1

Erscheint im Oktober

 

Daniel Libeskind ist einer der erfolgreichsten Architekten des postmodernen Dekonstruktivismus. Seine Architektur verbindet Inhalt und Form in ganz besonderer Art und Weise. International an so außergewöhnlichen Projekten wie der Errichtung des Denkmals am New Yorker Ground Zero beteiligt, hat er auch in Deutschland mehrere einzigartige Bauwerke geschaffen. Ob die Libeskind-Villa in Datteln, das Felix-Nussbaum-Haus in Osnabrück oder der Düsseldorfer Kö-Bogen – Libeskinds Gebäude bestechen durch ihre ausgefallenen Konstruktionen. Die bedeutendsten Bauten des US-amerikanischen Architekten hierzulande sind das Jüdische Museum Berlin und das Militärhistorische Museum Dresden. Sie rückt der Kunsthistoriker und Architektur-Experte Dr. Arnt Cobbers in den Mittelpunkt seines Text-Bild-Bandes über das Wirken Daniel Libeskinds in Deutschland. Cobbers beschreibt den Lebensweg des Architekten, gibt einen Einblick in dessen Arbeitsweise und widmet sich den bereits realisierten, im Bau befindlichen und geplanten Bauten Libeskinds in Deutschland. Die beiden spektakulären Museen in Berlin und Dresden werden als Musterbeispiele für den eigenwilligen Stil des Architekten vorgestellt, dessen Genialität vor allem darin liegt, Geschichte durch Architektur auszudrücken. Das mit zahlreichen Fotografien, Skizzen und Simulationen bebilderte Buch ist ein perfekter Begleiter durch die Welt Daniel Libeskinds.

 

 


 

 

Günter Schneider

BERLIN - PANORAMAFOTOS / PANORAMIC IMAGES

Deutsch / Englisch

Gebunden, ca. 128 Seiten

ca. 50 farbige Fotos

Format: 29,7 x 27 cm

€ 24,95

ISBN 978-3-89773-803-4

Erscheint im Oktober

 

Mit seinem neuen Buch gelingt es dem bekannten Berliner Fotografen Günter Schneider, seine aufregende Heimatstadt noch einmal ganz neu zu entdecken. Seine großformatig gedruckten Panoramabilder  lassen Berlin erstrahlen und verdichten zentrale Orte der Stadt in kunstvoller Weise. Ob der Pariser Platz mit dem Brandenburger Tor oder der Hauptbahnhof bei nächtlicher Beleuchtung, der Blick aufs Bundeskanzleramt von der Moltkebrücke oder Lichtreflexionen im Wasser vor dem Hintergrund der Oberbaumbrücke – die schönsten Plätze Berlins kommen durch die außergewöhnliche Perspektive der Panoramafotos optimal zur Geltung. Großes Format, fester Einband und exquisite Druckqualität geben den faszinierenden Fotos einen hochwertigen Rahmen.

 

 


 

 

Stephan Hähnel

VERSCHWIEGENE WASSER

Morgenstern ermittelt

Ein Berlin-Krimi

Broschur, ca. 320 Seiten

Format: 12 x 19 cm

€ 9,95

ISBN 978-3-89773-810-2

Erscheint im Oktober

 

 

 

 

In der Nähe des Historischen Hafens in Berlin-Mitte entdeckt Kapitän Klausen, einst Professor für Biochemie, eine Frauenleiche unter seinem Kahn. Bei der Toten handelt es sich um Sina Roggatz, eine ehemalige Studentin von Klausen. Kriminalhauptkommissar Hans Morgenstern beginnt zu ermitteln. Vor seinen Augen entsteht das Bild einer intelligenten, höchst ambivalenten und sehr verschlossenen Frau, die als Mitbegründerin eines Start-ups eine Methode entwickelte, die an der Geschlechterbestimmung von Küken arbeitete. Aber warum zahlte Sina die anderen Teilhaber des Unternehmens aus, als dieses einem Konkurrenten unterlag? Stephan Hähnel ist mit seinem zweiten Band um den eigenwilligen Berliner Kommissar Morgenstern ein atemberaubender Spannungsroman gelungen. Sein feingesponnener Kriminalfall erzählt vor der Kulisse Berlins von menschlichen Abgründen und greift in eine aktuelle ethische Diskussion von höchster Brisanz ein.

 

 


 

 

Horst Bosetzky

DAS DUELL DES HERRN SILBERSTEIN

Roman

Broschur, ca. 384 Seiten

Format: 12 x 19 cm

€ 9,95

ISBN 978-3-89773-808-9

Erscheint im Oktober

 

 

 

 

 

Mitte des 19. Jahrhunderts ist die jüdische Gemeinde in Berlin stark angewachsen. Der Bau einer größeren Synagoge wird unumgänglich. An der Ausschreibung für den Bau beteiligt sich auch der mäßig erfolgreiche Architekt Friedrich Silberstein, ein typischer liberaler Jude seiner Zeit: tief religiös und doch offen für die Moderne. Durch seine eigene Mitgliedschaft in der Gemeinde rechnet er sich gute Chancen aus, den lukrativen Auftrag zu erhalten. Doch eines Morgens wird Silberstein erschossen auf dem Baugelände aufgefunden. Hat ihn einer seiner Konkurrenten ermordet? Dessen ist sich Kommissarius Schlötel sicher – bis er im Zuge seiner Ermittlungen auf Unstimmigkeiten in der jüdischen Gemeinde und der Familie Silberstein stößt … Der mitreißende Spannungsroman des erfolgreichen Berliner Krimi-Autors Horst Bosetzky verwebt die fiktive Geschichte um den jüdischen Architekten Friedrich Silberstein meisterhaft mit den historischen Fakten. Dem Autor ist ein packender Doku-Krimi um die Entstehung eines der bis heute berühmtesten Gebäude Berlins gelungen: der – von Eduard Knoblauch geplanten und seinem Freund August Stüler vollendeten – Neuen Synagoge in der Oranienburger Straße. Der seit Langem vergriffene Erfolgsroman erscheint nun in einer handlichen Taschenbuchausgabe und ergänzt die erfolgreiche Reihe der im Jaron Verlag erschienenen historischen Doku-Krimis des bekannten Autors Horst Bosetzky um einen weiteren Band. 

 

 



 

Erscheint im November:

 

Susanne Kiewitz

TREFFPUNKT DER NOBELPREISTRÄGER

Das Harnack-Haus in Berlin-Dahlem

Herausgegeben von der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.

Broschur, ca. 120 Seiten

ca. 70 Fotos

Format: 12,3 x 22 cm

€ 9,95

ISBN 978-3-89773-807-2

Erscheint im November

 

 

 

 

Das Harnack-Haus in Berlin ist heute Tagungsstätte der Max-Planck-Gesellschaft und Treffpunkt der Scientific Community. Doch die renommierte Einrichtung wurde bereits 1929 als internationales akademisches Gästehaus der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft eröffnet. Rasch entwickelte sich das Harnack-Haus zu einem kulturellen Zentrum im Berlin der 1930er Jahre. Das Auswärtige Amt brachte dort hochrangige Diplomaten unter, die Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft Forscher aus aller Welt. Mindestens 35 Nobelpreisträger, darunter Albert Einstein, Max Planck und Otto Hahn, aber auch zahlreiche namhafte Künstler, Industrielle und Politiker waren Gäste. In der NS-Zeit in seiner Entwicklung zurückgeworfen, diente das Harnack-Haus zwischen 1945 und 1994 als Offiziersclub der US-Armee. Nach dem Abzug der Alliierten aus West-Berlin wurde das Gebäude der Max-Planck-Gesellschaft als Nachfolgerin der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft übergeben. Umfangreich saniert, beherbergt das Harnack-Haus heute eine Ausstellung, die über prominente Gäste, ihre Schicksale und Begegnungen informiert. Begleitend dazu erscheint das Buch „Treffpunkt der Nobelpreisträger“, in dem Dr. Susanne Kiewitz die abwechslungsreiche Geschichte des Hauses anschaulich schildert. Das mit zahlreichen – vor allem historischen – Fotografien bebilderte Buch beschreibt eine Institution von kulturhistorischer Bedeutung und internationalem Rang, in der sich die Geschichte Berlins und Deutschlands seit der Weimarer Republik spiegelt.

  

Erhältlich in einer weiteren Sprache:

 

HUB OF NOBEL LAUREATES

The Harnack House in Berlin

Englisch

€ 9,95

ISBN 978-3-89773-811-9

 

 

 

 

 

  

 

 


 


 

 

Unsere Neuerscheinungen aus dem Frühjahr 2016

 

 

     Katharina Stahlhoven / Cornelia Alban

     BERLIN MIT KINDERN

     Der Stadtführer zum Mitmachen, Raten, Selbst-Entdecken 

     Klappenbroschur, 112 Seiten

     127 überw. farbige Abbildungen, 1 Übersichtskarte,

     12 Lageskizzen, 1 Liniennetzplan

     Format: 12,3 x 22 cm

     € 9,99

     ISBN 978-3-89773-796-9

   

    

 

Die aktualisierte Neuausgabe unseres erfolgreichen Familien-Stadtführers durch Berlin voller neuer Geschichten, Fotos und Rätsel - Die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt kindgerecht vermittelt!

Mehr zum Buch

 

 


 

 

Martin Kaule / Arno Specht

GEISTERSTÄTTEN

Vergessene Orte in Mecklenburg-Vorpommern

Broschur, 96 Seiten

76 farbige Fotos

Format: 16,5 x 24 cm

€ 12,95

ISBN 978-3-89773-794-5

  

 

 

  

Martin Kaule und Arno Specht führen mit stimmungsvollen Fotos und Texten zu faszinierenden verlassenen Orten an der Ostseeküste - Der neue Band der "Geisterstätten"-Reihe!

Mehr zum Buch

 

 


  

 

Arnt Cobbers:

AUGUST DER STARKE

Auf den Spuren des sächsischen Kurfürsten in Dresden und Umgebung

Mit Fotos von Günter Schneider

Broschur, 96 Seiten

140 überw. farbige Abbildungen

Format: 16,5 x 24 cm

€ 12,95

ISBN 978-3-89773-938-3

 

 

Der historische Reiseführer erzählt die spannende Lebensgeschichte von August dem Starken und stellt einstige Wirkungsorte des legendären Kurfürsten vor, die man heute noch bewundern kann.

Mehr zum Buch

 

Erhältlich in einer weiteren Sprache:

 

AUGUSTUS THE STRONG

Tracing the Steps of the Elector of Saxony in and around Dresden

Englisch

€ 14,95

ISBN 978-3-89773-939-0

 

 

 

Mehr zum Buch

  

 


 

 

Uwe Schimunek

MÖRDERISCHES SPIEL IN LEIPZIG

Ein historischer Krimi

Broschur, 256 Seiten

Format: 12 x 19 cm

€ 9,95

ISBN 978-3-89773-945-1

 

 

 

 

 

 

Um 1900 ist der Fußballsport in Deutschland noch jung - und sehr umstritten. Als der Leipziger Trainer plötzlich stirbt, glaubt der junge Journalist Edgar Wank nicht an einen natürlichen Tod und spürt dem Fall nach.

Mehr zum Buch

 

 


 

 

Horst Bosetzky

MIT GENUSS IN TAXE, BAHN UND BUS

Humorvolle Geschichten und Gedanken über die Berliner Verkehrsmittel

Broschur, 192 Seiten

Format: 12 x 19 cm

€ 8,95

ISBN 978-3-89773-799-0

 

 

 

 

 

Der Berliner Erfolgsautor Horst Bosetzky plaudert über sein Lieblingsthema und erzählt das Beste aus 78 Jahren Erfahrung mit dem Berliner Nahverkehr.

Mehr zum Buch

 

 


 

 

Jan Eik

OST-BERLIN, WIE ES WIRKLICH WAR

Erinnerungen aus der Hauptstadt der DDR

Broschur, 256 Seiten

25 Fotos

Format: 12 x 19 cm

€ 9,95

ISBN 978-3-89773-800-3

 

  

 

 

 

Der bekannte Ost-Berliner Krimi- und Sachbuchautor Jan Eik schildert unterhaltsam und mit Liebe zum skurrilen Detail die Hauptstadt der DDR und berichtet vom politischen und wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und ganz alltäglichen Leben in der sozialistischen Metropole. 

Mehr zum Buch

  

 

 

 

Jaron Verlag | info@jaron-verlag.de