Jaron Verlag

Manuskripte

 

Sie können uns Ihr Manuskript gerne zum Prüfen zuschicken! Bitte beachten Sie dabei Folgendes: 

 

  • Überprüfen Sie vor Einreichung Ihres Manuskripts, ob Ihr Projektvorschlag in das Programm des Jaron Verlags passt.
  • Für einen ersten Eindruck benötigen wir nicht das gesamte Manuskript, es genügen ein Exposé, Ihre Kurzvita sowie eine Leseprobe (max. 50 Seiten). Wenn wir Interesse an mehr Text oder zusätzlichen Informationen haben, melden wir uns bei Ihnen.
  • Wenn möglich, reichen Sie Ihr Manuskript bitte per E-Mail ein.
  • Damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können, vergessen Sie bitte nicht, Ihre eigene Anschrift und Ihre Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse) anzugeben.
  • Bei postalisch eingesandten Manuskripten können wir Ihnen aus organisatorischen Gründen leider keine Empfangsbestätigung Ihrer Einsendung zukommen lassen.
  • Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte, Unterlagen und Bilder übernehmen wir keinerlei Haftung. Schicken Sie uns daher bitte niemals Originale oder Unikate, sondern ausschließlich Kopien.
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir unangefordert eingesandte Manuskripte im Falle einer Absage nur gegen Rückporto oder frankierten Rückumschlag zurücksenden können. Zudem kann das Lektorat aufgrund der Vielzahl an Manuskripteinsendungen im Falle einer Absage keine ausführlichen Begründungen verfassen.
  • Wir sind bemüht, alle eingehenden Manuskripte schnellstmöglich zu prüfen. Trotzdem wird es einige Zeit in Anspruch nehmen, weshalb wir Sie um Geduld bitten. Bitte nehmen Sie in dieser Zeit Abstand von telefonischen oder schriftlichen Rückfragen.

 

 

Wir freuen uns über Ihre Vorschläge:

 

Ansprechpartner: Friederike Edner

Tel.: (030) 28 30 43 50

Fax: (030) 28 30 43 53

E-Mail: programm@jaron-verlag.de

 

 

 

 

Jaron Verlag | info@jaron-verlag.de